4x4 & MTB Passo di Tremalzo

Wie schon im Denzel Alpenführer beschrieben, ist diese 4×4 und auch MTB Strecke am Westufer des Gardasees ein Highlight. Die Strecke führt von Tremosine auf den Passo di Nota, Passo di Tremalzo, Rifugio Garda, nach Tremalzo. Für Motoradfahrer war zur Zeit der Befahrung die Strecke gesperrt. Die Strecke hat von Tremosine über den Passo di Nota, Passo di Tremalzo bis zum Rifugio Garda zirka 23km. Der höchste Punkt liegt kurz vor dem Rifugio Garda auf 1827hm.


Offroad-Video 4×4 - Passo di Tremalzo




Infos zur Strecke:

Ausgangspunkt: 32 T 635768 5072469 Tremosine (Gardasee)

Das erste Teilstück auf dem Passo di Nota ist auch noch für nicht so geübte Offroadfahrer befahrbar (Asphalt). Ab der Auffahrt auf den Tremalzo sollten ungeübte nicht weiterfahren. Auf der Tremalzostrecke ist mit Steinschlag zu rechnen. Es kann auch sein, dass tonnenschwere Steine den Weg unbefahrbar machen, wenn vorher ein Gewitter war. Es ist anzuraten nur bei Schönwetterlage diese Strecke zu befahren. Verschränkungen waren zur Zeit der Befahrung keine. Wendemöglichkeiten sind teilweise vorhanden. Die Strecke erfordert aber viel Konsentration bei der Befahrung. Gartenschere nicht vergessen: Wir mußten einiges an Gesträuch um Lackschäden zu vermeiden, wegzwicken.

Besonderer Hinweis:

Diese Strecke ist bei MTB's sehr beliebt. Es ist anzuraten sehr früh am Morgen mit der Fahrt über den Tremalzo zu beginnen, da weniger MTB unterwegs sind. Viele Kehren sind nicht einsehbar (ausreichend hupen!!!!). Die Reaktionen der MTB auf unsere Anwesenheit waren gemischt, von freundlich winkend und fotographierend bis wütend. Die Wanderer hatten, wie zu erwarten kein Verständnis und zeigten ihren Unmut laut und deutlich.

download.jpg





 



Powered by Movable Type 4.26

Pages

About this Archive

Find recent content on the main index or look in the archives to find all content.